D-CUBED COMPONENTS

D-Cubed 2D DCM

Steigern Sie die Produktivität beim Skizzieren in Ihren Softwareanwendungen mit dem D-Cubed 2D Dimensional Constraint Manager (DCM) – dem am weitesten verbreiteten geometrischen 2D-Zwangsbedingungs-Solver.

Person an einem Computer mit CAD-Software auf dem Bildschirm

Warum D-Cubed 2D DCM?

Erstellen und ändern Sie 2D-Skizzen effizienter, indem Sie Bemaßungen und geometrische Zwangsbedingungen anwenden, die die Position von Geometrien in einer 2D-Skizze genau angeben und beibehalten. D-Cubed 2D Dimensional Constraint Manager (DCM) ist ein geometrischer Zwangsbedingungs-Solver, der intuitive Skizziertechniken ermöglicht, die in vielen fortgeschrittenen 2D- und 3D-Konstruktionsanwendungen zu sehen sind.

Die Produktivität beim Skizzieren wird ebenfalls verbessert, da Anwender Konstruktionen einfacher ändern können, indem sie bestimmte Bemaßungswerte ändern oder Geometrie ziehen. Beim Lösen geometrischer Zwangsbedingungen wird die Konstruktionsabsicht beibehalten, indem sichergestellt wird, dass alle anderen Bemaßungen und Zwangsbedingungen erfüllt sind.

Softwareanbieter sind als Softwarekomponente verfügbar und können problemlos kundenspezifische Skizzierungslösungen mit reduziertem Risiko und kürzerer Markteinführungszeit entwickeln.

Produktumfang

Lösen geometrischer 2D-Zwangsbedingungen

Erstellen Sie automatisch parametrische Skizzen, indem Sie das 2D-DCM verwenden, um Bemaßungen und Zwangsbedingungen zwischen Skizzenelementen abzuleiten, entweder in älteren Zeichnungen oder „im laufenden Betrieb“, während der Anwender skizziert.

2D-DCM arbeitet mit Punkten, Linien, Kreisen, Ellipsen, Kegeln, Splines und parametrischen Kurven. Zu den Bemaßungen und Zwangsbedingungen gehören Abstand, Winkel, Radius, Parallele, Senkrechte, Tangente, Konzentrische, Symmetrische, Normale und gleiche Entfernung/Radius. Variable Bemaßungen lassen sich durch Gleichungen verknüpfen, die gleichzeitig gelöst werden.

Konstruieren mit Freiformkurven

Konfigurieren Sie Splines mit Einschränkungen wie Spline-Länge, Tangentenrichtung, Tangentenlänge, zweite Ableitung, gleiche Richtung und gleiche Krümmung. Je nach bevorzugtem Verhalten steht eine Auswahl an Solver-Modi zur Verfügung.

Solver-Optionen und Diagnose

Geben Sie bevorzugte Solver-Ergebnisse an, z. B. minimale Bewegung der Geometrie. Es wird immer eine Rückmeldung über den Status der Skizze gegeben, einschließlich unter- oder überzwangsbedingter Geometrie.

Anwenderbericht

COMSOL

COMSOL chooses Parasolid and D-Cubed to enhance multiphysics simulation
Case Study

COMSOL chooses Parasolid and D-Cubed to enhance multiphysics simulation

Firma:COMSOL

Standort:Stockholm, Sweden

Siemens Software:Parasolid, PLM Open

Bleiben Sie mit PLM Components auf dem Laufenden

Lesen Sie den Blog

Gewinnen Sie neue Perspektiven auf PLM-Komponenten und den PLM-Markt im Allgemeinen.