D-CUBED COMPONENTS

D-Cubed CDM

Analysieren Sie Kollisionen und messen Sie Abstände in Ihren 3D-Modellierungsumgebungen mit dem D-Cubed Collision Detection Manager (CDM), der für die Integration in CAD-, CAM- und CAE-Anwendungen entwickelt wurde.

Ein Ingenieur, der Computer-Aided Manufacturing-Software verwendet, um Kollisionen von Werkzeugmaschinen mithilfe eines Kollisionserkennungsmanagers zu vermeiden.

Warum D-Cubed Collision Detection Manager?

Beheben Sie Kollisionen, die die erfolgreiche Herstellung einer Baugruppe verhindern oder die beabsichtigte Bewegung von Teilen behindern würden. Der D-Cubed Collision Detection Manager (CDM) ist in Anwendungen integriert, um 3D-Modelle auf räumliche Interferenzen zu analysieren. Die zuverlässige Erkennung solcher Fehler reduziert die Anzahl der teuren physischen Prototypen, die erforderlich sind.

CDM wird als Softwarekomponente für die Integration durch Softwareanbieter bereitgestellt und bietet Vorteile für eine breite Palette von 3D-Modellierungsanwendungen, einschließlich Baugruppenmodellierung und computergestützter Fertigung.

Produktumfang

Präzise Kollisionserkennung

Führen Sie eine schnelle Kollisionsprüfung an exakten Modellen durch, um interaktive Montageprozesse und Bewegungssimulationen zu unterstützen. Das Erkennen von Kollisionen auf exakten Modellen hat Vorteile für die Feinmechanik. Feine Furchen werden zuverlässig detektiert, während Kollisionen, die durch Modellapproximationen entstehen, vermieden werden. Facettierte Modelle werden auch unterstützt, wenn die Genauigkeit weniger kritisch ist.

Weitere Analysen geben Aufschluss über die Tiefe einer Kollision und liefern Informationen zur Neupositionierung, um eine Kollision zu beheben. Anwendungen können auch den Abstand zwischen zwei Teilen bestimmen oder Kollisionen entlang eines bestimmten Pfads vorhersagen.

Hohe Leistung

Profitieren Sie von interaktiver Kollisionserkennung bei jeder Kombination von exakten und facettierten Modellen. Zu den Leistungsoptimierungen gehören inkrementelle Berechnungen in dynamischen Szenen und eine effiziente Speichernutzung mit bedarfsgesteuertem Laden und Instanziieren von Teilen.

Große Auswahl an Modelltypen

Führen Sie Kollisionsanalysen für eine beliebige Kombination von exakten, facettierten, Volumenkörper-, Oberflächen-, Drahtmodell-, Mannigfaltigkeits- und Nicht-Mannigfaltigkeits-Geometrieformaten durch. Die flexible Integrationsarchitektur unterstützt mehrere Modellformate in derselben Anwendung. CDM ist tolerant gegenüber Modellen, die Fehler enthalten, z. B. Lücken zwischen Flächen.

Bleiben Sie mit PLM Components auf dem Laufenden

Lesen Sie den Blog

Gewinnen Sie neue Perspektiven auf PLM-Komponenten und den PLM-Markt im Allgemeinen.